«
»
X
Therapie

 

Was aus dem Humanbereich schon lange nicht mehr wegzudenken ist, wird seit geraumer Zeit erfolgreich auch bei Hunden eingesetzt.

Die Tierphysiotherapie befasst sich mit Haltungs- und Bewegungsstörungen bei Tieren. Wie bei uns Menschen ist es auch bei den Tieren wichtig, der Entstehung von Krankheiten so früh wie möglich entgegen zu wirken. 

 

Physiotherapie leistet einen wichtigen Beitrag zur Gesundheit und Lebensqualität Ihres Tieres.

Sie durchbricht den Teufelskreis aus Schmerz und Schonhaltung, stellt die Gelenkbeweglichkeit nach Operationen oder Gelenkerkrankungen schneller wieder her, löst Muskelverspannungen und fördert den Muskelaufbau.

Das oberste Ziel der Physiotherapie ist die Schmerzlinderung und somit eine deutliche Steigerung der Lebensqualität.

 

Die Tierphysiotherapie ersetzt nicht die tierärztliche Behandlung, sondern ergänzt und unterstützt diese. 

So erhält Ihr Tier die optimale Versorgung.

 

Ich lege sehr viel Wert auf enge Zusammenarbeit mit Ihrem Haustierarzt.

 

 

Sie sind nicht sicher ob die Physiotherapie das Richtige für Ihren Vierbeiner ist?

Dann rufen Sie mich an, ich berate Sie gerne.